You are currently browsing the category archive for the ‘Unverblümte PR’ category.

…auf kommende Ereignisse.

Danke Fr. H!

Wandler Logo 2

Endlich, endlich. Die langersehnte zweite Ausgabe des WANDLER Magazins wird grandios in eine Lücke des allgegenwärtigen Fussballgottes grätschen. Der STRANDLER ist der WANDLER in neuem GeWANDler: Eine digitale Flaschenpost, furios vom Elbstrand in die große weite Welt hinausgeschleudert! Ein Launch, der seinen Namen auch wirklich verdient! Darf man nicht verpassen.

Thema diesmal: „Erfinderlohn“

Wir leben in kreativen Zeiten, sagt man.  Ideen sind die Zukunft, sagt man. Aber was ist kreativ? Erfinden? Finden? Oder beides? Kann man überhaupt Neues denken? Und was ist das Ganze (noch) wert? Der STRANDLER hat die Antworten auf diese Fragen durch konsequentes Entdenken verfunden!

Wann, wie, wo?

Am 9.7.2010 ab 18h am Elbstrand zwischen Elbkate (Oevelgönne) und Teufelsbrück. Geokoordinaten: Longitude +53° 32’ 43’’, Latitude +9° 52’ 50’’.

Aufgrund zahlreicher Nachfragen :-), haben wir beschlossen, die Deadline für Beiträge für den STRANDLER (WANDLER#2) bis zum 1.7.2010 zu verlängern. Also ran an die Buletten. Thema ist diesmal „Erfinderlohn“ (Was ist Kreativitvät und was ist sie uns wert?). Wenn das nicht selbstreferentiell ist! Yuhu! Gesucht wird alles, was digital ist, nicht mehr als 10 MB hat und CreativeCommons ist. Für weitere Infos

Der STRANDLER kommt heraus am 9.7.2010. Am Strand, wo sonst?!

UT1278698400@LL(+53°32´43",+9°52´50")

Der SOMMER steht vor der Tür und mit ihm die erste WANDLER Sommerspezialausgabe – liebevoll auch STRANDLER genannt, ohne schon all zu viel verraten zu wollen. Wie immer wird sich der Wandler radikal wandeln und sich unerschrocken neuen Formen und Themen stellen! Und wie immer brauchen wir dazu eure wortgeschätzte Mithilfe, denn ohne euch sind wir nur leere Hülle – leer wie eine vergessene Badehose an den Ufern des Flusses…

Das Thema diesmal: „Erfinderlohn“

Wir wissen es nicht, aber wir fragen uns schon länger: Was ist ES? Erfinden? Finden? Oder beides? Kann man Neues denken? Fällt es leicht oder schlägt es schwer auf? Bekommt man noch was dafür? Darf man überhaupt noch was dafür bekommen? Wenn nicht: Sind all die Mühen es letztlich wert? Sollte nicht alles ganz anders sein, irgendwie einfacher? Ja, das finden wir schon, denn die Kunst ist schließlich ein Leichtmatrose! Auf großer Fahrt werden wir die Antwort am Ende irgendwo verfinden und wenn wir die Schatzkarte selber entdenken!

Verfahrenstechnik

Wir suchen: Texte, Bilder, Flash- und andere Filme (auch als Link), Musik, Zitate, Spiele, Programme, noch mehr Links, Geotags, Codes kurz: alles was digital ist und weniger als 10 MB wiegt. Einzige Voraussetzung: Die Beiträge müssen einer Creative Common Lizenz unterliegen, d.h. im wesentlichen gemeinfrei sein. Es gibt verschiedene Abstufungen der Creative Common Lizenz, je nachdem wie viel Rechte ihr freigeben wollt. Genauere Informationen findet Ihr auf der oben angegeben Website.

Die Beiträge sollten bis zum 22.6.2010 1.7.2010 an wandler@omniversum.de unter Angabe der gewünschten CC-Variante geschickt werden. Für Beiträge größer 5 MB bitte einen Share-Dienst wie zshare.net benutzen oder als CD/DVD/USB-Stick an uns schicken, danke. Der STRANDLER wird Anfang/Mitte Juli an einem spielfreien Tag erscheinen.

WANDLER
c/o Galerie Kleefeld
Stresemannstr 110
22769 Hamburg
wandler@omniversum.de

WANDLER – DAS EINE MAGAZIN

Radikal digilog, antizyklisch, nicht-hierarchisch – und sonnig
https://wandler.wordpress.com
Gerald Moll, Gerrit Peters, Tetje Schöning, Paul Steen,
Anja Hanssen, Klaus Frieler, Katrin Müller

Heute abend (Fr. 5.3.2010., 20:00h) wird im Rahmen der 7Live-Show im Kunstverein Hamburg der 1. Gute-Seiten-Award verliehen, für den sich auch der WANDLER in seiner bekannten Bescheidenheit wärmsten empfohlen hat.  Schaun mer mal. Wird aber bestimmt ne nette Show heute!

Der Wandler-Clan bereitet sich auf den großen Abenmd vor… heimlich, kalt und leise…

Credits: Anja, Die goldenen Zitronen und der Winter

Da hat man soviel mit so vielen Worten hantiert die letzten Tage und Nächte und dann fehlen sie einem, wenn man sie mal braucht. Nach Verschwendung folgt eben Mangel… Also machen wir es kurz: Der WANDLER wandelt seit gestern 19h auf Erden und in den Lüften und bedankt sich bei allen, die so wunderbar mitgewandelt sind und den gestrigen Abend zu einem, ja ich sag das böse Wort, Event haben werden lassen, an das das Wandler Team auf jeden Fall noch lange zurückdenken wird…!

Demnächst dann mehr. Fotos, Videos,  Audios, das ganze mediale Zeugs. Jetzt erstmal einen Moment der Sprachlosigkeit.  Getreu dem Wandler Motto: Es lebe der Mangel!

Als besonderen Leckerbissen hat das Wandler Team noch einen Link gefunden, wo sich Wonky finden lässt. Quasi der Soundtrack zum Gleichnamigen Artikel. Die Glücklichen, die einen WANDLER ihr eigen nennen und den Artikel sich haben einbinden lassen, wissen Bescheid. Alle anderen dürfen neugierig und ein wenig neidisch sein…

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 13 Followern an

Don Schroeder