You are currently browsing the monthly archive for Januar 2010.

Alles rennet, schuftet, tut und macht. Die Vision nimmt Gestalt an. Schneesonntage kann man nicht besser verbringen…

Advertisements


Übertrumpfen, zocken, bluffen,  aussetzen, Himmel und Hölle, den schwarzen Peter ziehen, zurück zum Start. Mensch ärgere dich nicht, das ärgert uns!

Am 1. Februar eröffnet FITTING FORWARD die Black Box für alle Gesellschaftsspielverderber, Ungehörte, Vergessene und diejenigen, die diesen eine Plattform bieten.

Am 1. Februar tritt der WANDLER in euer Leben. Das Magazin für das Überleben in einer digitalen Gesellschaft, analog präsentiert.  Die Welt ist keine Koogle – es lebe der Mangel!

FITTING FORWARD und WANDLER verbünden sich! Gemeinsam anders bilden sie die Heterogenität der Zusammenhänge ab, sind maximal offen und voreingenommen und zeigen, was bisher übersehen wurde.

Auf Los geht’s los: FITTING FORWARD malt mit Lauten auf Shirts, formt aus modischen Metaphern avantgardistische Alliterationen und TASEK vertextet mit Vor-Lautketten den Raum.

Gehe nicht über Los: WANDLER verdruckt kybernetische Komplizen und manische Musiker, schüttet die Inbox aus und lässt atomisierte Verkäuferinnen Tischtennis spielen.

FITTING FORWARDS Spielfiguren sind:  Hui Hui, Greenpeace Magazine, Senior Design, Bitten Stetter, Philipa Lindenthal, Diedeling, Shoessenkel, Ginger & Fred, Dora Mojzes, von Wedel&Tiedeken, Odeur, Makin Jan Ma,  Silberfischer, Susanne Schmitt,  Diedeling, Shoesenkel und Agapis Welt.

WANDLERS Spielfiguren sind: Die Leser selbst.

Spielt mit: Montag, 1. Februar 2010, ab 19 Uhr,

Stresemannstraße 110

22769 Hamburg


FITTING FORWARD – Eröffnung der neuen Themenwelt

WANDLER – Magazin Veröffentlichung

Wandler auch auf Facebook!

Wandler jetzt auch bei Twitter!

Die Anzahl der Artikel ist invers proportional (a.k.a reziprok) zum zeitlichen Abstand zur (in unendliche verlängerten) Deadline, wodurch sich eine Singularität auftut, die einem schwarzen Loch gleich alle Wandler in einem wohlige-schaurigen Maelstrom von Bilder und Texten verschlingt…

Der Erfolg war schon immer der größte und heimlicheste Feind des Menschen. Selbst schuld? Gerne, bitte, danke!

Hundsgemein

Thanx to http://tvtropes.org/, they made my night.

Aus gegeben Anlass, machen wir es noch mal ganz deutlich: Das Wandler-Magazin ist radikal digilog! D.h. u.a. z.B, dass unsere erste Ausgabe komplett gedruckt sein wird. Ja: AUF ECHTEM PAPIER. Und Schwarzweiß.  Die nächste Ausgabe wird dann vielleicht gesungen sein. Oder mit Kondensstreifen an den Himmel geschrieben. Oder in Form von Lochkarten gestanzt, oder, oder… Aber NUMMER EINS

  1. wird gedruckt,
  2. wird nur an einem einzigen Abend erhältlich sein
  3. wird durch Brot und Spiele begleitet werden
  4. wird somit ein Eventmagazin der ganz besonderen Sorte werden
  5. wird nicht zu verpassen dürfen sein

Hohoho, ein freudiges jetzschonfastwiederaltesneues Jahr wünscht der Wandler allen seinen fetzigen und zugluftigen Lesern! Und nicht vergessen: Nach Silvester ist vor Silvester! (Und ein Jahr hat 365 Tage, es sei denn es ist ein Schaltjahr, aber nur wenn die Jahreszahl nicht durch 100 teilbar ist, wohl aber durch 400…gell, nicht alles ist so einfach wie Fußball, wobei ein Spiel dort auch selten 90 Minuten dauert und überhaupt: Was heißt schon „Minute“? In welchem Intertialsystem? Vom Mond aus gesehen dauert ein Erdenminute schließlich auch länger und dies war die erste mit bekannte Verbindung von allgemeiner Relativitätstheorie und Fußball, hohoho, um den Nietzscheanischen Zeitkreis damit zu schließen, der ja auch maximal krumm ist, wie dieser ganze Neujahrsgruß hier.)

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 13 Followern an

Don Schroeder

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.